Auf den Spuren Agrippas – Eau de Cologne, Kölner Dom und so

Der erste von der Fachschaft organisierte Stadttrip seit Beginn der Aufzeichnungen führte uns vom 6. bis 8. November in die Domstadt CCAA (Colonia Claudia Ara Agrippinensium), im Volksmund auch Köln genannt. Begleitet wurden wir dabei von Lukas Kainz – geschätzter Dozent und Doktorand am Lehrstuhl für Alte Geschichte. Dass er nicht nur von „sehr alt“ Ahnung hat, konnte er mit Bravour unter Beweis stellen. Er brachte der Gruppe die wichtigsten Ereignisse der fast 2000-jährigen Kölner Stadtgeschichte näher. Am Freitag führte er uns durch die Innenstadt mit ihren (leider überschaubaren) Überresten aus der Zeit des antiken Kölns, während am Samstag mittelalterliche Stadtgeschichte im Mittelpunkt stand. Der Sonntag in Bonn stand ganz im Zeichen der jüngsten deutschen Vergangenheit. Einige sprachen im Zusammenhang mit dem Haus der Geschichte von Reizüberflutung, doch, wie man es auch immer nennen mag, an Wissenswertem über die direkte deutsche Nachkriegszeit und die Bonner Republik hat es nicht gemangelt.

Abgerundet wurden die Stadttouren durch lang einstudierte Referate: Motiviert wie nur selten in Vorlesungen oder Seminaren bereitete jeder der 17 Teilnehmer zumeist freiwillig einen kurzen Vortrag zu einem Thema rund um die Stadt und ihre Kultur vor – von Theophanu über Thomas Nipperdey bis hin zu den Höhnern war alles dabei.

Neben dem historischen Aspekt kamen natürlich auch abendliche Exkursionen in Kölsche Kneipen (die Meinungen über die Genießbarkeit dieses Kölner Kulturgutes gingen allerdings weit auseinander) nicht zu kurz. Ebenso über das Leibgericht der Kölner – Himmel un Ääd – ließ sich streiten, aber wie heißt es so schön: Jede Jeck es anders!

Und auch wenn die Dombesteigung mit 533 Stufen (ja, wir haben gezählt) einige Opfer forderte, blicken wir auf einen sehr interessanten, informativen und auch lustigen Trip zurück. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitfahrern für ihre Teilnahme und im Besonderen bei Lukas Kainz für die historische Begleitung der Reise bedanken.

Die Planungen für den nächsten Stadt-Trip im kommenden Semester laufen übrigens bereits. Wo es hingeht, verraten wir aber noch nicht :-)

Übersicht
 
cologne1.jpg
cologne1.jpg
Übersicht
 
cologne2.jpg
cologne2.jpg
Übersicht
 
cologne3.jpg
cologne3.jpg
Übersicht
 
cologne4.jpg
cologne4.jpg
Übersicht
 
cologne5.jpg
cologne5.jpg
Übersicht
 
cologne6.jpg
cologne6.jpg
Übersicht
 
cologne7.jpg
cologne7.jpg
Übersicht
 
cologne8.JPG
cologne8.JPG
Übersicht
 
cologne9.JPG
cologne9.JPG
Übersicht
 
cologne10.JPG
cologne10.JPG
Übersicht
 
cologne11.JPG
cologne11.JPG
Übersicht
 
cologne12.JPG
cologne12.JPG
Übersicht
 
cologne13.JPG
cologne13.JPG
Übersicht
 
cologne14.JPG
cologne14.JPG
Übersicht
 
cologne15.JPG
cologne15.JPG
Übersicht
 
cologne16.JPG
cologne16.JPG
Übersicht
 
cologne17.JPG
cologne17.JPG
Übersicht
 
cologne18.JPG
cologne18.JPG